Langenhainer Mittagsrunde macht wegen Corona Pause!

Corona-Aktion: Langenhainer Laternen-Lichter leuchten (mit Log-Buch)

 

 

Die Langenhainer Mittagsrunde

muss leider weiterhin Pause machen.
   
 

 

Ab Mittwoch dem 11.11.

sollen in Langenhain 25 Laternen

von Haus zu Haus wandern.

.
   

 

Ab Mittwoch dem 11.11., dem Martinstag, der für gewöhnlich mit einem Laternenumzug der Kinder gefeiert wird, soll es in Langenhain 25 Laternen geben, die von Haus zu Haus wandern.

 

Wenn von 11. November bis 24. Dezember, jede Laterne, von da, wo sie stand, jeden Abend zu einem netten Nachbarn wandert, dann könnten wir es schaffen, dass im besten Fall fast alle Langenhainer Haushalte ein Laternenlicht bei sich zu Hause hatten.

 

 

Wie das gehen soll?

 

Halten Sie Ausschau nach einer kleinen roten Laterne, vielleicht steht sie eines Abends vor Ihrer Türe. Dann holen Sie sich das Licht ins Haus und dürfen sich daran freuen. Am nächsten Tag, wenn es dunkel wird, setzen Sie ein neues Teelicht in die Laterne, schreiben einen freundlichen Gruß an Freunde oder Nachbarn, ins mitgelieferte Logbuch und stellen die Laterne dann bei diesen vor die Türe.

 

So macht jede der 25 Laternen eine Wanderung durch den Ort und 25 Logbücher erzählen am Schluss davon. Am 24. oder 25. Dezember bringen die letzten Empfänger die Laternen samt den Logbüchern an die evangelische Kirche zurück.

 

Sind Sie dabei? das freut uns!